Wie reinige ich einen Dyson Staubsauger?

Wie reinige ich einen Dyson Staubsauger?
© vacuumtester
In Kürze: Um eine gute Saugleistung zu erhalten, ist es wichtig, Ihren Dyson Staubsauger regelmäßig zu reinigen. Neben der Reinigung ist es auch ratsam, den Filter alle 12 Monate durch einen neuen Filter🛒 zu ersetzen.

Wenn Sie einen Staubsauger regelmäßig reinigen, bleibt die Reinigungsleistung gut. Wenn Sie dies nicht tun, kann ein Staubsauger verstopfen, seine Saugkraft verlieren oder sogar kaputt gehen. Es ist immer gut, zuerst zu recherchieren, wie Sie einen bestimmten Staubsauger am besten reinigen können: Sie können nicht alle Filter auf diese Weise waschen.

Wenn Sie einen Dyson-Staubsauger zu Hause haben, habe ich gute Nachrichten für Sie: Ich habe einen vollständigen Schritt-für-Schritt-Plan für die Reinigung Ihres Dyson-Staubsaugers erstellt. Machen Sie Ihren Dyson mit meinen Schritten wieder wie neu!

Was Sie zum Reinigen eines Dyson benötigen

Bevor wir mit der Reinigung beginnen, ist es ratsam, zuerst die folgenden Utensilien zu besorgen:

  • Dyson Staubsauger mit allem Zubehör
  • Mikrofasertuch
  • Mülleimer
  • Kehrschaufel und Dose
  • Wattestäbchen
  • Schraubendreher

Haben Sie alles vorbereitet? Dann können wir mit der gründlichen Reinigung beginnen.

Schritt-für-Schritt-Plan: Reinigung eines Dyson-Staubsaugers

Ich habe einen ultimativen Reinigungs-Schritt-für-Schritt-Plan erstellt: Mit diesen 10 Schritten sorgen Sie dafür, dass Ihr Dyson Staubsauger wieder wie neu ist!

1. Trennen Sie alle Teile von Ihrem Dyson Staubsauger

trennen Sie alle Teile von Ihrem Dyson Staubsauger
© vacuumtester

Der allererste Schritt besteht darin, sicherzustellen, dass Ihr Dyson Staubsauger ausgeschaltet ist. Trennen Sie es vom Strom und prüfen Sie, ob es nicht mehr eingeschaltet ist. Trennen Sie dann alle Teile Ihres Dyson Staubsaugers. So sollten die Saugbürste, der Staubsaugerstab und eventuelles Zubehör alle voneinander getrennt sein.

2. Leeren Sie den Dyson Staubbehälter über dem Mülleimer

Leeren Sie den Dyson Staubbehälter über dem Mülleimer
© vacuumtester

Ein Dyson ist ein Staubsauger ohne Beutel. Du musst also den Staubbehälter des Dyson Staubsaugers über dem Mülleimer entleeren. Mit Hilfe des roten Hebels geht das zum Glück oft ganz einfach.

Denken Sie daran, dass es eine schmutzige Arbeit sein kann. Leiden Sie schnell unter einer allergischen Reaktion? Dann ist es besser, dies von jemand anderem erledigen zu lassen, denn Staub kann aufgewirbelt werden und man kann damit in Kontakt kommen.

3. Trennen Sie den Dyson-Filter

trennen Sie den Dyson-Filter
© vacuumtester

Ein Dyson Staubsauger hat oben einen HEPA-Filter. Dieser HEPA-Filter ist waschbar: Sie können ihn einfach unter fließendem Wasser reinigen, um ihn zu reinigen. Die Reinigung eines Dyson-Filters ist wichtig, um Probleme zu vermeiden.

Bei einem Dyson-Staubsauger können Sie diesen Filter abschrauben, woraufhin er sich vom Griff löst.

4. Waschen Sie den Dyson-Filter unter fließendem Wasser

Waschen Sie den Dyson-Filter unter fließendem Wasser
© vacuumtester

Halten Sie den Filter unter dem Wasserhahn. Stellen Sie warm-lauwarmes Wasser bereit und halten Sie es unter einen sanften Wasserstrahl. Drücken Sie es im unteren Teil leicht zusammen, damit das Wasser richtig hindurchfließen kann.

5. Lassen Sie den Dyson-Filter 24 Stunden lang trocknen

Lassen Sie den Dyson-Filter 24 Stunden lang trocknen
© vacuumtester

Passen Sie jetzt auf: Schrauben Sie den Filter nicht sofort wieder auf Ihren Dyson Staubsauger. Es ist erforderlich, den HEPA-Filter mindestens 24 Stunden trocknen zu lassen, bevor Sie ihn wieder installieren. Stellen Sie den Filter an einen warmen Ort, zum Beispiel in die Nähe eines Heizkörpers.

Ist der Dyson Filter nach dem Waschen immer noch sehr schmutzig? Dann muss es eventuell ausgetauscht werden. Obwohl es sich um einen waschbaren Filter handelt, empfiehlt Dyson, ihn mindestens alle 12 Monate durch einen neuen Filter zu ersetzen.

Es ist wichtig zu wissen, welchen Dyson Sie haben, bevor Sie einfach einen neuen Filter kaufen. Nicht alle Filter passen auf jeden Dyson Staubsauger. Sie sind sich nicht sicher, welchen Dyson Sie haben? Im Artikel Welchen Dyson habe ich? Ich helfe dir, das herauszufinden!

Dyson staubsaugerTyp
Dyson V8 Pre- en Post-filterFilter anzeigen🛒
Dyson V10 Post-filterFilter anzeigen🛒
Dyson V11 Post-filterFilter anzeigen🛒
Dyson V12 SlimPost-filterFilter anzeigen🛒
Dyson V15 DetectPost-filterFilter anzeigen🛒

6. Reinigen Sie den Staubbehälter

Reinigen Sie den Staubbehälter
© vacuumtester

Wir haben gerade den Staubbehälter über dem Mülleimer geleert. Es wird dringend empfohlen, auch den Staubbehälter mit einem trockenen Mikrofasertuch abzuwischen. Der Staubbehälter eines Dyson ist transparent: daher schön sauber zu halten.

7. Überprüfen Sie die Staubsaugerstange auf mögliche Verstopfungen

Überprüfen Sie die Staubsaugerstange auf mögliche Verstopfungen
© vacuumtester

Was bei der Reinigung eines Dyson Staubsaugers oft vergessen wird, ist die Überprüfung auf mögliche Verstopfungen im Staubsaugerstab. Eine Verstopfung kann schnell auftreten: Beispielsweise kann es beim Saugen von Kiefernnadeln zu Schmutzablagerungen kommen.

Bei einer solchen Verstopfung kann die Saugkraft des Staubsaugers nachlassen.

8. Reinigen Sie die Bodenbürste

reinigen Sie die Bodenbürste
© vacuumtester

Zeit, die Bodenbürste zu reinigen. Eine Bodenbürste kann schnell voller Tierhaare oder Staubbüschel werden, besonders wenn es sich um eine motorbetriebene Bürste handelt. Mit einem Dyson Staubsauger können Sie die Bürste ganz einfach von der Bodenbürste abschrauben.

Sie können die Bürste ganz einfach mit Hilfe eines Schraubendrehers lösen:

Sie können die Bürste ganz einfach mit Hilfe eines Schraubendrehers lösen
© vacuumtester

Nachdem Sie die Bürste von der Bodenbürste genommen haben, können Sie sie über den Mülleimer halten, um Tierhaare und andere anhaftende Rückstände zu entfernen.

Sie werden sehen, dass es viele schwer zugängliche Stellen in der Bodenbürste gibt. Mein Tipp: Mit Wattestäbchen richtig reinigen. Für eine gründliche Reinigung können Sie auch mein Dyson Bürsten reinigen handbuch konsultieren.

Mit Wattestäbchen richtig reinigen
© vacuumtester

9. Anderes Zubehör reinigen

Anderes Zubehör reinigen
© vacuumtester

Verwenden Sie auch anderes Dyson-Ersatzteile, wie zum Beispiel eine Bürste für Tierhaare? Dann muss es natürlich auch gereinigt werden. Wenn es eine motorisierte Bürste gibt, können Sie diese, genau wie die gerade gesehene Bodendüse, oft abschrauben und den Vorgang wiederholen.

10. Bereiten Sie den Dyson Staubsauger wieder für den Gebrauch vor

Bereiten Sie den Dyson Staubsauger wieder für den Gebrauch vor
© vacuumtester

Nachdem Sie alles gereinigt haben, ist Ihr Dyson wieder wie neu! Sie können alle Teile wieder an Ihren Dyson Staubsauger anschließen und ihn betriebsbereit machen. Stellen Sie also sicher, dass Sie den HEPA-Filter mindestens 24 Stunden trocknen lassen und dass er wirklich trocken ist, bevor Sie ihn erneut mit dem Dyson Staubsauger betreiben.

Finden Sie, dass dieser Schritt-für-Schritt-Plan für die Reinigung Ihres Dyson-Staubsaugers zu umfangreich ist? Dann werfen Sie danach einen Blick in Ihren Mülleimer!

Zusammengefasst: Die Reinigung Ihres Dyson Staubsaugers geht über das bloße Leeren des Staubbehälters hinaus. Neben der regelmäßigen Reinigung Ihres Dyson ist es auch wichtig, mindestens alle 12 Monate einen neuen Filter🛒 zu kaufen.
Robbert Tigchelaar

Robbert Tigchelaar

Robbert Tigchelaar ist der Gründer von Vacuumtester.com und ein wahrer Staubsauger-Guru. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Welt der Elektrogeräte weiß er wie kein anderer, worauf es bei einem Staubsauger ankommt. Wenn ein neuer Staubsauger auftaucht, will er ihn ausgiebig testen.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar

      Vacuumtester
      Logo
      Enable registration in settings - general