Dyson V15 Detect (Absolute) Test

In Kürz: der Dyson V15 Detect ist ein leistungsstarker Stabstaubsauger, der dank des mitgelieferten Zubehörs auf allen Bodenarten gut funktioniert. Die Laserbeleuchtung der flauschigen Bodenbürste funktioniert gut: Schmutz wird dank dieses grünen Lasers besser sichtbar. Die Information darüber, was Sie genau saugen, ist ein überflüssiger Luxus.

🇩🇪 Schau dir diesen Staubsauger in Deutschland an:
Amazon.de
Dyson.de

Dyson hat kürzlich einen neuen Stabstaubsauger vorgestellt: den Dyson V15 Detect, einen Dyson mit grünem Laser. Dieser Stabsauger soll Schmutz auf dem Boden dank Lasertechnik besser sichtbar machen. Darüber hinaus ist er mit einem speziellen Sensor ausgestattet, der die Saugleistung automatisch anpasst und genau anzeigt, welche Art von Schmutz Sie saugen.

Ich habe mich für den Dyson V15 Detect entschieden und ihn ausgiebig getestet. Für meinen Test habe ich die Absolute-Version gewählt: eine Version, bei der ich viele verschiedene Dyson-Zubehörteile bekomme. Sehen Sie sich meine Erfahrungen mit diesem Staubsauger in diesem ausführlichen Dyson V15 Detect Absolute Test an.

8.4Expert Score
Innovativer Stabstaubsauger mit vielen Extras

Der Dyson V15 Detect hat dank des mitgelieferten Zubehörs eine gute Saugleistung auf allen Bodenarten. Die Lasertechnologie ist ein Mehrwert: Schmutz ist dank des grünen Lasers sogar besser sichtbar. In Bezug auf die Spezifikationen ist es dem günstigeren Dyson V11 ziemlich ähnlich. Die Information auf dem LCD-Bildschirm über den Schmutz, den Sie saugen, ist ein unnötiger Luxus.

Zubehör
8
Saugleistung
8
Benutzerfreundlichkeit
9
Wartung
8.5
Vorteile
  • Für alle Bodenarten geeignet
  • Viel Zubehör
  • Laser macht Schmutz sichtbar
Nachteile
  • Sehr teuer

Auspacken: Dyson V15 Detect Absolute

Wenn Sie einen neuen Dyson kaufen, haben Sie oft die Wahl zwischen sehr unterschiedlichen Ausführungen. Je nach Ausführung erhalten Sie unterschiedliches Zubehör.

Für meinen Test habe ich mich für den Dyson V15 Detect Absolute entschieden: ein umfangreiches Paket, das mit vielen verschiedenen Zubehörteilen daherkommt. Sehen Sie sich den vollständigen Inhalt des Pakets an:

dyson v15 detect absolute unboxing
© Vacuumtester
  1. Dyson V15 Detect: der Staubsauger selbst, mit Snap-In-Akku
  2. Flauschige Bodendüse Laser Slim: eine weiche Saugbürste mit Laserbeleuchtung
  3. Bodendüse mit hohem Drehmoment: eine motorisierte Kombibürste
  4. Bürste für hartnäckigen Schmutz: eine kleine Bürste mit steifen Borsten
  5. Kombi-Zubehör: eine kleine Saugdüse mit ausziehbarem Staubpinsel
  6. Fugendüse: eine Düse für schwer zugängliche Stellen
  7. Weiche Staubbürste: zum Staubsaugen von Möbeln
  8. Brush for under (Reach under): Verlängerung zum Saugen unter Möbeln
  9. Spiralförmige, verwicklungsfreie Bürste: eine motorisierte Mini-Turbobürste
  10. Wandhalterung: eine Wandhalterung zur Aufbewahrung des Dyson
  11. Zubehör-Clip: Diesen können Sie auf die Stange klicken, sodass Sie Zubehör griffbereit haben
  12. Staubsaugerstange: eine leichte Staubsaugerstange (nicht verstellbar)
  13. Ladekabel: Dieses können Sie mit der Wandhalterung (10) integrieren

Möchten Sie mehr über dieses Zubehör erfahren? In der kompletten Dyson Ersatzteil-Anleitung gehe ich auf alle Dyson-Zubehörteile ein und erkläre genau, was man damit machen kann.

Saugleistung des Dyson V15 Detect

Wie gut schneidet der Dyson V15 Detect in Sachen Saugleistung ab? Um diese Frage zu beantworten, habe ich den V15 auf verschiedenen Bodentypen mit unterschiedlichen Schmutzgrößen getestet. Von kleinen Verschmutzungen auf Hartholzböden (Parkett) bis hin zu groben Verschmutzungen auf langflorigen Teppichen.

Saugleistung Holzböden, Teppich und Tierhaare

Der Dyson V15 Detect wird mit einer Saugbürste für weiche Böden (flauschige Düse) und für harte Böden (motorisierte Mehrflächenbürste) geliefert. Für die Holzböden habe ich natürlich die weiche Flauschbürste verwendet. Damit hat man kein Problem mit kleinen und großen Verschmutzungen! Zudem werden Holzböden dank der weichen Walzenbürste gut geschont.

Für die Holzböden habe ich natürlich die weiche flauschige Bürste verwendet, sie hat kein Problem mit kleinen und großen Verschmutzungen

Für den Test auf weichen Böden habe ich die motorisierte Mehrflächenbürste verwendet. Er saugt Klein- und Dreck ohne Probleme auf, allerdings merke ich, dass etwas kleiner Schmutz auf dem Boden zurückbleibt. Auf hochflorigen Teppichen habe ich Schwierigkeiten, den Staubsauger nach vorne zu schieben.

Wenn es um das Entfernen von Tierhaaren geht, ist dieser Staubsauger sehr zu empfehlen. Es wird mit einer motorisierten Bodenbürste zum Entfernen von Tierhaaren auf dem Boden geliefert. Sie erhalten die neue verwicklungsfreie Bürste in Schraubenform zum Entfernen von Tierhaaren von Möbeln. Diese motorisierte Minibürste ist so konzipiert, dass sich in der Bürste keine Verwicklungen bilden können!

  • Parkett: 9/10
  • Teppich: 7/10
  • Tierhaare: 8/10
🇩🇪 Schauen Sie sich den Dyson V15 Detect in Deutschland an:
Amazon.de
Dyson.de

Dyson V15 Absaugung und Luftstrom

Neben der Saugleistung auf verschiedenen Etagen mache ich bei jedem Staubsauger Test auch eine Saugleistungsmessung. Mit diesem Messergebnis kann ich die Saugleistung verschiedener Staubsauger vergleichen. Machen Sie das mit meinem speziell angefertigten Vakuumtester: Er zeigt mir in Kilopascal (kPa) an, wie leistungsfähig ein Staubsauger ist.

Der Dyson V15 Detect hat eine Saugleistung von 10 kPa. Im Bereich der Stabstaubsauger ist dies der bisher leistungsstärkste Staubsauger. Dieser V15 hat auch einen Turbo-Modus: In diesem Modus beträgt die Saugleistung nicht weniger als 27 kPa und ist damit sogar stärker als der durchschnittliche Bodenstaubsauger.

dyson v15 erkennt saugkraft
© Vacuumtester

Neben der Saugleistung überprüfe ich auch den Luftstrom (Airflow). Der Luftstrom des Dyson V15 beträgt ungefähr 16,6 Meter pro Sekunde. Das ist im Vergleich zu anderen Stabstaubsaugern in Ordnung. Der Luftstrom im Turbomodus ist mit 26 m/s sehr hoch.

dyson v15 erkennt luftstrom
© Vacuumtester

Benutzerfreundlichkeit des Dyson V15

Die Benutzerfreundlichkeit eines Staubsaugers ist ein weit gefasster Begriff. Um die Benutzerfreundlichkeit zu beurteilen, überprüfe ich immer folgende Faktoren:

  • Wendigkeit
  • Vielseitigkeit
  • Bedienung
  • Geräuschpegel
  • Akkulaufzeit/Ladezeit

Extrem vielseitiger Staubsauger

Der Dyson V15 Detect ist ein sehr vielseitiger Staubsauger. Im Artikel „Welchen Dyson kaufen?“ Ich habe gezeigt, dass die Wahl für eine bestimmte Version bestimmt, welches Zubehör Sie erhalten. Da ich mich für den umfangreichen Dyson V15 Detect Absolute entschieden habe, bekomme ich unglaublich viel Zubehör mit.

Der Staubsauger wiegt mit 3 Kilogramm recht schwer. Und wenn ich das zum Beispiel mit dem Dyson Micro 1,5 kg vergleiche, ist er deutlich weniger wendig. Dafür genießt man eine hervorragende Akkulaufzeit (60 Minuten) und einen großen 0,77-Liter-Staubbehälter.

Lasertechnologie: Funktioniert dieser grüne Laser wirklich?

Der Dyson V15 Detect wird wegen seiner „Lasertechnologie“ viel diskutiert. Es ist der erste Staubsauger mit eingebautem Laser, der Verschmutzungen besser sichtbar machen soll. Aber funktioniert dieser grüne Laser wirklich so gut?

Jawohl! Wenn Sie einen etwas dunklen Raum saugen, wird Schmutz auf dem Boden viel sichtbarer. Besonders bei sehr kleinen Verschmutzungen oder wenn der Schmutz fast die gleiche Farbe wie der Boden hat. Auf dem Foto unten habe ich das mit weißen Reiskörnern auf einem hellen Parkettboden getestet.

dyson v15 erkennt grünen laser

Piezosensor: Interessante Information oder überflüssig?

Als der Dyson V15 angekündigt wurde, war nicht nur die Lasertechnologie innovativ: Er ist auch mit einem sogenannten „Piezo-Sensor“ ausgestattet. Dies ermöglicht die Messung des aufgesaugten Staubs, woraufhin dieser auf dem Display angezeigt wird.

Meiner Meinung nach ist dieser „Piezo-Sensor“ sicherlich ein Mehrwert: Die Saugleistung wird automatisch angepasst, wenn er große Staubmengen erkennt. Die Informationen, die Sie auf dem LCD-Bildschirm sehen, sind dagegen etwas redundant. Es ist mehr Beweis dafür, dass es funktioniert, als dass es von Nutzen ist.

Dyson v15 LCD-Display mit Piezo-Sensor
© Vacuumtester

Bei meiner Lärmmessung messe ich einen Schallpegel von 72 Dezibel. Damit ist er sicherlich kein Silent Staubsauger, aber er ist der beste leiser Staubsauger im Bereich der Stabstaubsauger.

Dyson V15 Wartung: Staubbehälter und Filter

Wie gerade erwähnt, verfügt der Dyson V15 über einen Staubbehälter mit einem Fassungsvermögen von 0,77 Litern. Dies ist eine großartige Größe: Sie sollten ihn nach etwa drei Vakuumvorgängen leeren. Das Entleeren ist – wie ich es von Dyson gewohnt bin – sehr einfach. Dank des „No-Touch“-Entleerungsmechanismus komme ich nicht mit dem Schmutz in Berührung.

Pflegeleicht

Der Staubsauger selbst ist mit einem ULPA 15-Filter ausgestattet: Dies ist ein unglaublich starker HEPA-Filter mit einer Rückhaltung von > 99,99995 %. Sie können den Dyson-Filter ganz einfach unter fließendem Wasser reinigen.

Der Filter ist nicht nur leicht zu reinigen, auch die verschiedenen Teile sind einfach zu warten. So können Sie beispielsweise die motorisierten Bürsten ganz einfach demontieren, um zum Beispiel Verwicklungen von Tierhaaren zu entfernen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie einen Dyson warten? Lesen Sie dann die umfassende Anleitung zur Reinigung eines Dyson Staubsaugers.

Technische Daten Dyson V15 Detect

Nachdem ich nun alle Messungen durchgeführt habe, ist es gut, alles übersichtlich aufzulisten.

SpezifikationTestergebnis
Saugleistung10 kPa
Luftstrom16,6 m/s
Parkett9/10
Teppich7/10
Tierhaare8/10
Akkulaufzeit60 Minuten
Gewicht3 Kilogramm
Geräuschpegel72 Dezibel

Fazit Dyson V15 Detect im Test

Der Dyson V15 ist ein innovativer Stabstaubsauger. Er hat eine enorme Saugkraft und funktioniert sehr gut auf verschiedenen Bodenarten. Auf Holzböden punktet der Staubsauger besonders gut. Auch Holzböden sind mit der flauschigen Bürste bestens geschützt.

Die Lasertechnologie ist ein Mehrwert: Gerade wenn es etwas dunkel und wenig Kontrast ist, wird der Schmutz auf dem Boden deutlich sichtbarer. Dank des „Piezo-Sensors“ wird die Saugleistung automatisch angepasst, wenn mehr Staub erkannt wird. Die Informationen, die Sie auf dem LCD-Bildschirm sehen, tragen jedoch nicht viel dazu bei.

Ist der Dyson V15 sein Geld wert?

Wenn ich mir den Vorgänger des Dyson V15, den Dyson V11, anschaue, gibt es nur wenige große Leistungsunterschiede. Im Vergleich Dyson V15 vs. V11 zeigt sich, dass die Akkulaufzeit (60 Minuten), sowie die Ladezeit, die Lautstärke und die Größe des Staubbehälters nahezu übereinstimmen.

Preislich gibt es allerdings einen großen Unterschied, der vor allem auf die Lasertechnik und den verbauten Piezo-Sensor zurückzuführen ist. Saugen Sie oft im Dunkeln oder haben Sie einen dunklen Boden, auf dem Schmutz nur schwer zu erkennen ist? Dann ist der V15 das zusätzliche Geld wert: Wenn Sie bereits einen V11 haben, würde ich ihn dafür nicht ersetzen.

🇩🇪 Schauen Sie sich den Dyson V15 Detect in Deutschland an:
Amazon.de
Dyson.de
Robbert Tigchelaar

Robbert Tigchelaar

Robbert Tigchelaar ist der Gründer von Vacuumtester.com und ein wahrer Staubsauger-Guru. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Welt der Elektrogeräte weiß er wie kein anderer, worauf es bei einem Staubsauger ankommt. Wenn ein neuer Staubsauger auftaucht, will er ihn ausgiebig testen.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar

      Vacuumtester
      Logo
      Enable registration in settings - general