Dyson Hack: „Bauen Sie Ihren eigenen Dyson und sparen Sie Geld“

Dyson selber bauen
Alle Teile eines Dyson V15 Detect © Vacuumtester.com
In Kürze: Sie können alle Teile eines Dyson Staubsaugers separat kaufen. Sie können viel sparen, indem Sie Ihren Dyson selbst zusammenstellen: Sie müssen nicht für Zubehör bezahlen, das Sie nicht benötigen. Hinweis: Sie haben nur ein Jahr Garantie auf einzelne Teile, während ein kompletter Dyson zwei Jahre Garantie hat.

Vor einiger Zeit habe ich eine Anleitung veröffentlicht, wie man einen Dyson Trigger Button repariert. Als ich mein Handbuch mit einem Video bereichern wollte, fand ich heraus, dass Dyson sich dafür entschieden hat, das Ersetzen des separaten Knopfes unmöglich zu machen: Man muss ein komplett neues Gehäuse kaufen, um das Problem zu lösen.

Nachdem ich das Gehäuse für einen Dyson V15 bestellt hatte, fragte ich mich: Was wäre, wenn ich meinen gesamten Dyson V15 Detect in Teilen bestelle? Ist das möglich? Und wenn ja: Wie viel Geld spart man dadurch und welche Nachteile hat es, sich einen Dyson Staubsauger selbst zusammenzustellen? In diesem Artikel nehme ich Sie mit auf mein Dyson-Kauf-Hack-Abenteuer.

Warum sollten Sie einzelne Dyson-Teile kaufen?

Von einer Fugendüse bis hin zu einem kompletten Gehäuse für einen Dyson V15 Handstaubsauger: Dyson verkauft jedes Teil einzeln. Es gibt mehrere Gründe, Teile kaufen zu wollen:

  • Reparatur: Wenn Ihr Dyson kaputt geht, muss oft ein Teil ausgetauscht werden.
  • Upgrades: Dyson bringt ständig neues, verbessertes Zubehör auf den Markt. Denken Sie an die Anti-Tangle-Bürsten oder die neue Bodenbürste mit Laser. Vielleicht möchten Sie Ihren „alten“ Dyson-Staubsauger damit aufrüsten. Sie können einen Dyson V11 auch zu einem neuen Dyson V15 mit Piezo-Sensor aufrüsten, indem Sie das Gehäuse austauschen.
  • Machen Sie ihn vielseitiger: Natürlich können Sie auch Ihren aktuellen Dyson mit neuem Zubehör bereichern. Angenommen, Sie haben ein Paket gekauft, das keine Minibürste enthält, möchten dies aber jetzt tun, weil kürzlich ein Hund im Haus herumgelaufen ist.
Dyson Ersatzteile
Dyson verkauft viele verschiedene Accessoires. © Vacuumtester.com

Bauen Sie Ihren eigenen Dyson: Das ist das Minimum, das Sie brauchen

Mit dem Wissen, dass man jedes Dyson Teil separat kaufen kann, ist es also theoretisch möglich, einen kompletten Dyson Staubsauger zusammenzubauen. Sie bauen damit tatsächlich Ihren eigenen Dyson. Sie benötigen mindestens die folgenden Teile:

  • Gehäuse
  • Staubsaugerstange
  • Batterie
  • Ladegerät
  • Bodenbürste
  • Filter
  • Staubbehälter

Diese Liste können Sie natürlich selbst mit weiterem Zubehör ergänzen. Zum Beispiel eine zusätzliche Bodenbürste für einen anderen Bodentyp oder eine Verlängerung.

Beispiel: Bauen Sie Ihren eigenen Dyson V15 Detect

Schauen wir uns das Beispiel eines Dyson V15 Detect an. In meinem Artikel „Welchen Dyson kaufen?“ Ich habe alle möglichen Dyson V15 Modelle aufgelistet. Es stellt sich heraus, dass Sie – ob Sie wollen oder nicht – die Wahl zwischen verschiedenen Zubehörpaketen haben. Zubehör, das Sie vielleicht gar nicht nutzen, aber bezahlen müssen. Für das günstigste Dyson-Paket zahlen Sie etwa 749 €. Ein großer Unterschied, wenn ich mir die Gesamtkosten der benötigten Teile anschaue:

Teil Dyson V15Preis
Gehäuse€ 91,90Bekijk Gehäuse >🛒
Staubsaugerstange€ 36,90Bekijk Staubsaugerstange >🛒
Batterie€ 150Bekijk Batterie >🛒
Ladegerät€ 43,90Bekijk Ladegerät >🛒
Bodenbürste (Laser)€ 91,90Bekijk Bodenbürste >🛒
Filter€ 43,90Bekijk filter >🛒
Staubbehälter€ 33,90Bekijk Staubbehälter >🛒
Gesamtpreis€ 492,40

Darüber hinaus können Sie dieses Paket optional um bestimmte Komponenten erweitern. Zum Beispiel möchten Sie den Dyson aufhängen, wofür eine Wandhalterung notwendig ist. Lesetipp: In meinem ausführlichen Artikel über alle Dyson Ersatzteile habe ich alle Zubehörteile aufgelistet und sage Ihnen, wofür Sie diese verwenden können.

Mit Zubehör von Drittanbietern kann es sogar noch günstiger werden

Wer sich einen Dyson so günstig wie möglich zusammenstellen möchte, kann sich optional für den Kauf von Zubehör von Drittanbietern entscheiden (hier eine große Auswahl ansehen). Mit anderen Worten: Teile, die mit Ihrem Dyson Staubsauger kompatibel sind, aber nicht von Dyson selbst hergestellt werden.

Ich rate Ihnen jedoch davon ab, da Sie oft sehen, dass sich dies unter anderem negativ auf die Akkulaufzeit von Dyson auswirkt.

Nachteile, einen Dyson selbst zusammenzustellen

Einen Dyson Staubsauger selbst zusammenzubauen und zu bauen, hat allerdings einen Nachteil. Wo Sie normalerweise 2 Jahre Garantie auf Ihren Dyson Staubsauger genießen, erhalten Sie nur 1 Jahr Garantie auf jedes Dyson Teil.

Dies wird von Dyson hervorgehoben, den ich für diese Recherche kontaktiert habe: „Der Nachteil ist, dass, wenn Sie alle Ersatzteile kaufen und eine neue Maschine bauen, die Teile unter eine einjährige Garantie fallen und die Maschine keine andere Garantie hat als die Teile, wenn Sie Wenn Sie die gesamte Maschine gekauft haben, wird die gesamte Maschine von einer zweijährigen Garantie abgedeckt und die Teile sind von der Maschinengarantie abgedeckt„, sagt Dyson.

Wenn Sie die gesamte Maschine gekauft haben, gilt für die gesamte Maschine eine zweijährige Garantie und für die Teile die Maschinengarantie

Dyson

Darauf sollten Sie beim Kauf einzelner Dyson-Teile achten

Wenn Sie nach dem Lesen meines Artikels davon überzeugt sind, Ihren Dyson selbst zusammenzubauen, ist es sehr wichtig, genau auf die Kompatibilität der verschiedenen Teile zu achten: Fast jedes Dyson-Modell hat seine eigenen Teile, die sich miteinander verbinden.

Du möchtest deinen aktuellen Dyson erweitern und hast keine Ahnung, welches Modell du hast? Dann werfen Sie einen Blick auf meinen Leitfaden „Welchen Dyson habe ich?“, wo ich Ihnen helfen werde, es herauszufinden.

Zusammengefasst: Sie können viel Geld sparen, indem Sie Ihren Dyson selbst zusammenbauen. Sie zahlen nicht für Zubehör, das Sie sowieso nicht verwenden. Was Sie beachten müssen ist, dass Sie keine zwei, sondern nur ein Jahr Garantie haben. Sehen Sie sich hier Dyson-Zubehör an🛒.
Robbert Tigchelaar

Robbert Tigchelaar

Robbert Tigchelaar ist der Gründer von Vacuumtester.com und ein wahrer Staubsauger-Guru. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Welt der Elektrogeräte weiß er wie kein anderer, worauf es bei einem Staubsauger ankommt. Wenn ein neuer Staubsauger auftaucht, will er ihn ausgiebig testen.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar

      Vacuumtester
      Logo
      Enable registration in settings - general