Dyson Gen5 Detect VS. V15: Unterschiede und Ähnlichkeiten

Dyson Gen5 Detect vs. V15
© Vacuumtester.com
Kurz gesagt: Der neueste Dyson Gen5 Detect hat einige interessante Verbesserungen gegenüber dem Dyson V15, kostet aber doppelt so viel. Wenn Sie das Beste vom Besten wollen, ist der Dyson Gen5 Detect die beste Wahl. Sie möchten einen guten Dyson, aber nicht den höchsten Preis bezahlen? Dann reicht der Dyson V15 immer noch als würdige Alternative. Der Dyson Gen5 ist in den Niederlanden noch nicht erhältlich, sehen Sie sich den Dyson V15 Detect hier an🛒.

Kürzlich wurde der neue Dyson Gen5 Detect angekündigt. Der Staubsauger ist der Nachfolger des Dyson V15 Detect. Der Gen5 Detect wird von Dyson derzeit als der „stärkste Akku-Staubsauger“ bezeichnet.

Ich habe mich entschieden, den Dyson Gen5 Detect auf der Grundlage der herausgekommenen Informationen mit dem Dyson V15 Detect zu vergleichen. In diesem Artikel werde ich die größten Unterschiede und Gemeinsamkeiten auflisten.

Dyson Gen5 Detect vs. V15: Die größten Unterschiede

Beginnen wir mit den Hauptunterschieden zwischen dem neuen Dyson Gen5 Detect und dem zuvor eingeführten Dyson V15 Detect. Ich möchte betonen, dass ich den Dyson V15 Detect ausgiebig getestet habe, aber noch nicht den Dyson Gen5 Detect. Ich verwende die Spezifikationen, die Dyson mit der Ankündigung geteilt hat.

Zubehör: Bodenbürste Fluffy Optic und integrierte Fugendüse

Beim Zubehör gibt es gleich einen großen Unterschied. Der Dyson Gen5 Detect ist mit einer integrierten Staubbürste und einer Fugendüse ausgestattet. Sobald man den Staubsaugerstab aus dem Gen5 Detect entfernt, erscheint ein ausfahrbarer Staubpinsel. Beim Dyson V15 Detect ist das nicht der Fall.

Und das ist nicht der einzige Unterschied: Auch die Bodenbürste ist anders. Mit dem Dyson Gen5 Detect erhalten Sie die neue Bodenbürste Fluffy Optic. Diese ist – genau wie die Fluffy Bodenbürste des Dyson V15 – mit Lasertechnologie ausgestattet. Die Laserbeleuchtung ist jedoch tiefer in der Bodenbürste platziert, sodass Sie bis zu doppelt so viel Staub auf dem Boden erkennen können.

dyson v15 detect test
Die grüne Lasertechnologie macht Schmutz auf dem Boden besser sichtbar. © Vacuumtester.com

Service

Wenn wir uns die Bedienung ansehen, scheint es auf den ersten Blick gleich zu sein. Doch das Gegenteil ist der Fall: Wo man beim Dyson V15 Detect den Knopf gedrückt halten muss, um saugen zu können, hat der Dyson Gen5 Detect einen Ein-/Aus-Knopf.

Warum sich Dyson entschieden hat, diesen sogenannten Trigger-Button beim Dyson Gen5 wegzulassen, ist unbekannt. Viele Menschen werden sich über diese Entwicklung freuen: Ich bekomme täglich Fragen, ob der Button gesperrt werden kann, daher habe ich einen Artikel über ein Dyson Button-Schloss geschrieben. Auf diese Weise können Sie die Auslösetasten sperren. Das ist bei der Gen5 nicht mehr nötig.

Schnittstelle: Echtzeitinformationen

Sowohl der Dyson V15 Detect als auch der Gen5 haben einen LCD-Bildschirm auf der Oberseite des Staubsaugers. Diese gibt Aufschluss über den Akkustand oder Fehlermeldungen: zum Beispiel, wenn der Luftkanal Ihres Dyson verstopft ist.

Dyson v15 LCD-Display mit Piezo-Sensor
© Vacuumtester

Der LCD-Bildschirm sowohl des V15 als auch des Gen5 liefert auch Informationen darüber, was Sie saugen. Bei der Gen5 werden diese Informationen jedoch etwas anders angezeigt. Mit Gleitschienen sehen Sie genau, was Sie saugen. So können Sie beispielsweise entscheiden, den Teppich weiter zu saugen, wenn viele Pollen entdeckt werden. Der Gen5 kann Sie auch benachrichtigen, wenn eine Oberfläche sauber genug ist. Der Dyson V15 kann und tut dies nicht.

Dyson V15 Detect

Der Dyson V15 hat auch einen LCD-Bildschirm, der Ihnen genau anzeigt, was Sie saugen.
🇩🇪 Erhältlich in Deutschland bei Amazon🛒

Lebensdauer der Batterie

Die Akkulaufzeit von Dyson Stabstaubsaugern kann erheblich variieren. Wo ich im Dyson V8 Test eine Akkulaufzeit von nur 25 Minuten registriert habe, liegt diese beim Dyson V15 bei etwa einer Stunde. Laut Dyson beträgt die maximale Akkulaufzeit des Dyson Gen5 Detect bei normaler Nutzung etwa 70 Minuten. Damit wäre er der Dyson mit der längsten Akkulaufzeit!

Gewicht: Gen5 Detect etwas schwerer

Wenn Sie nach dem besten leichten Staubsauger suchen, sind Sie wahrscheinlich besser dran, wenn Sie sich für den Dyson V15 entscheiden. Dieser wiegt rund 3 Kilogramm und ist damit ein halbes Kilogramm leichter als der Gen5 Detect: Dyson gibt mit der Ankündigung ein Gewichtsniveau von 3,5 Kilogramm an.

Preisunterschied

Wenn wir den Preis heranzoomen, gibt es einen großen Unterschied. Mit 930 € kostet der Dyson Gen5 Detect deutlich teurer als der Dyson V15 Detect (750 €). Die Preise können je nach mitgeliefertem Zubehör variieren. Möchten Sie mehr über die Teile erfahren? Sehen Sie sich dann meinen umfassenden Leitfaden mit einer Erklärung aller Dyson-Teile an.

Dyson Gen5 vs. Dyson V15: die Ähnlichkeiten

Die große Frage ist natürlich, ob der Dyson Gen5 ein so guter Nachfolger des V15 ist, dass er den enormen Preis wert ist. Es ist daher auch gut, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um die Gemeinsamkeiten der beiden Dyson Stabstaubsauger zu betrachten.

Lasertechnik: Beide erkennen Bodenbürste

Der Zusatz des Wortes „Detect“ in beiden Produktnamen verrät, dass beide Lasertechnologie verwenden. Sowohl der Dyson V15 als auch der Gen5 werden mit einer Bodenbürste mit Lasertechnologie geliefert. Ich finde es eine tolle Entwicklung: In meinem Review habe ich die Lasertechnologie als Mehrwert empfunden. Sie können den Staub auf dem Boden wirklich besser sehen und Teile des Bodens weniger schnell überspringen.

Sowohl der Dyson V15 als auch der Gen5 werden mit einer Bodenbürste mit Lasertechnologie geliefert.

Neugierig, wie das im wirklichen Leben aussieht? Dann sehen Sie sich unten das Testvideo zum Dyson V15 Detect an.

Ich brauche deine Hilfe! Abonnieren Sie meinen YouTube-Kanal, damit ich weiterhin zuverlässige Staubsauger-Forschung betreiben und Sie mit ehrlichen Informationen versorgen kann.

Dyson V15 Detect

Dank der Lasertechnologie können Sie Staub auf dem Boden viel besser erkennen und es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie etwas übersehen.
🇩🇪 Erhältlich in Deutschland bei Amazon🛒

Piezo-Sensor

Sowohl der Dyson Gen5 als auch der Dyson V15 haben einen eingebauten Piezo-Sensor. Dieser Sensor misst und detektiert gezielt angesaugte Partikel. Denken Sie an Pollen, Allergene und Staubpartikel. Der Piezo-Sensor ermöglicht zudem eine automatische Anpassung der Saugleistung: zum Beispiel, wenn zusätzliche Allergene gemessen werden.

Staubkapazität: gleiche Größe

Beide Dyson Staubsauger haben eine Staubkapazität von 0,77 Liter. Das ist durchschnittlich in der Welt der Steinstaubsauger. Ein Dyson, der eine viel größere Staubkapazität hat, ist der Dyson Outsize.

Bei einer Staubkapazität von 0,77 Litern muss man damit rechnen, dass man den Staubsauger regelmäßig entleeren muss. Apropos Wartung: Auch das ist bei beiden Stabsaugern gleich. Sie können sie einfach – und auf die gleiche Weise – über dem Mülleimer entleeren. Auch die Wartung des Filters: Sie können den Dyson-Filter ersetzen oder reinigen, indem Sie ihn abschrauben.

Design (außer bei verschiedenen Farben)

Der Dyson Gen5 ist ein weiterer echter Stabstaubsauger von Dyson. Die Produktfotos des neuen Dyson ähneln denen eines V15. Es gibt andere Farben: Wo der Dyson V15 ein Mix aus Gold/Gelb und Metall ist, ist der Dyson Gen5 Detect etwas bunter. Dort sehen Sie Farben wie Lila und Türkis.

Dyson Gen5 Detect Stabstaubsauger
Produktfotos des neuen Dyson Gen5 Detect © Illustration by SB

Technische Daten Dyson Gen5 vs. V15

Nachdem wir nun die größten Unterschiede und Gemeinsamkeiten besprochen haben, lassen Sie uns die Dinge klären. Sehen Sie sich die Spezifikationen beider Stabstaubsauger in der folgenden Übersicht an.

dyson gen5 detect
Dyson Gen5 Detect
dyson v15 detect absolute
Dyson V15 Detect
Lebensdauer der Batterie70 Minuten60 Minuten
Kapazität0,77 Liter0,77 Liter
Gewicht3,5 Kilogramm3 Kilogramm
Piezo-sensor
LCD Bildschirm
Auslösetastex
Preisangabe€ 930€ 750
Noch nicht verfügbarPreise ansehen🛒

Fazit: Ist der Dyson Gen5 besser als der V15?

Die große Frage ist nun natürlich, für welchen der beiden Handstaubsauger Sie sich am besten entscheiden können. Lassen Sie mich zunächst sagen, dass Sie sowohl mit dem Dyson Gen5 Detect als auch mit dem Dyson V15 eine sehr gute Wahl treffen. Gerade bei Allergikern, wegen der guten Filterleistung beider Staubsauger.

Der Dyson Gen5 Detect ist mit einigen Features besser als der V15: Er hat einen integrierten Handstaubsauger und die neue Laser-Bodenbürste Fluffy Optic erkennt Staub auf dem Boden doppelt so gut. Mit dem neuen Gen5 können Sie auch in Echtzeit sehen, was Sie saugen und wann die Oberfläche sauber genug ist, um fortzufahren.

Allerdings gibt der Dyson V15 auch Auskunft darüber, was man saugt, es gibt auch einen Piezo-Sensor und die Bedienung der Staubsauger ist – bis auf den fehlenden Auslöseknopf des Gen5 – nahezu gleich.

Zusammengefasst: Meiner Meinung nach ist der Dyson Gen5 Detect tatsächlich eine Verbesserung gegenüber dem Dyson V15. In vielen Bereichen: das Filtersystem, die Benutzeroberfläche und das Zubehör. Allerdings ist der Preis ein großer Unterschied. Sie wollen das Beste vom Besten? Dann ist die Wahl für die neue Gen5 schnell getroffen. Sie möchten einfach einen guten Dyson Staubsauger, aber nicht den vollen Preis bezahlen? Dann ist der Dyson V15 immer noch ein würdiger Gegner!

Dyson V15 Detect

Der Dyson V15 Detect ist trotz der Ankunft des neuen Dyson Gen5 immer noch ein interessanter Staubsauger.
🇩🇪 Erhältlich in Deutschland bei Amazon🛒
Robbert Tigchelaar

Robbert Tigchelaar

Robbert Tigchelaar ist der Gründer von Vacuumtester.com und ein wahrer Staubsauger-Guru. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Welt der Elektrogeräte weiß er wie kein anderer, worauf es bei einem Staubsauger ankommt. Wenn ein neuer Staubsauger auftaucht, will er ihn ausgiebig testen.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar

      Vacuumtester
      Logo