Dyson Gen5 Detect angekündigt: „fängt kleine Partikel bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometer auf“

Dyson Gen5 Detect Stabstaubsauger
Der neue Dyson Gen5 Detect © Produktbilder Dyson Press DE, Illustration von SB

Dyson hat einen neuen Akku-Staubsauger angekündigt. Der Dyson Gen5 Detect. Er ist der Nachfolger des Dyson V15. Laut Dyson selbst ist dieser neue Staubsauger in der Lage, kleine mikroskopisch kleine Partikel bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometer aus der Luft einzufangen. Er ist auch der erste Stabstaubsauger, der den Hyperdymium-Motor der neuen Generation verwendet, der viel mehr Saugleistung bietet als seine Vorgänger.

„Der Gen5detect definiert Dysons nächste Generation der Reinigungstechnologie. Es ist die Kombination aus unserer optischen Staublichttechnologie, Partikelzählung und -größenbestimmung, einem bahnbrechenden neuen Motor und HEPA-Filtration der gesamten Maschine, die es Ihnen ermöglicht, unsere gründlichste Reinigung aller Zeiten zu erreichen“, sagte Gründer James Dyson.

Dyson Gen5 Detect

Der Dyson Gen5 Detect wird als „stärkster kabelloser Staubsauger“ bezeichnet. Dyson gibt beispielsweise eine Saugleistung von 262 Luftwatt an. Auffällig ist das vollständig versiegelte HEPA-Filtersystem für den gesamten Stabstaubsauger. Mit diesem System wäre der neue Handstaubsauger Gen5 Detect in der Lage, Partikel bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometern aufzufangen.

„Der beste Filter kann keine saubere Luft liefern, wenn schmutzige Luft aus dem Gerät austreten kann – deshalb haben unsere Ingenieure hart daran gearbeitet, sicherzustellen, dass alle unsere Dyson-Staubsauger im gesamten Gerät gefiltert werden. Bei unserem Gen5detect-Staubsauger haben wir es auf die Probe gestellt Mit der HEPA-Filtration gehen wir noch einen Schritt weiter, um sicherzustellen, dass selbst Partikel mit einer Größe von nur 0,1 Mikron in der Maschine verbleiben“, sagte Charlie Park, Vice President of Floorcare bei Dyson.

Neue Bodenbürste „Fluffy Optic“.

Auch bei der Bodenbürste gibt es Innovation. Der Dyson Gen5 Detect ist mit der neuen Bodenbürste Fluffy Optic ausgestattet: einer Saugdüse mit Lasertechnologie. Diesen grünen Laser haben wir natürlich auch schon im Dyson V15 Detect Test kennengelernt. Diese neue Fluffy Optic soll jedoch doppelt so viel mikroskopisch kleinen Staub sichtbar machen.

Die Laserbeleuchtung ist jetzt tiefer in der Bodenbürste platziert, was dem Lichtstrahl mehr Reichweite verleiht. Das war eine ziemliche Herausforderung: „Dies war eine enorme Designherausforderung – die optischen, Leiterplatten- (PCB) und thermischen Lösungen auf kleinem Raum unterzubringen, ohne den Tonabnehmer zu beeinträchtigen“, sagt Dyson.

Sehen Sie sich unten das Werbevideo zu Dyson Gen5Detect an (auf Koreanisch, da es dort bereits eingeführt wurde).

Integrierte Fugendüse und kein Auslöseknopf

Es gibt noch mehr bemerkenswerte Neuheiten. Beispielsweise ist der Dyson Gen5 Detect mit einer integrierten Fugendüse ausgestattet. So verwandeln Sie den Stabstaubsauger noch schneller in einen Handstaubsauger.

Und das ist noch nicht alles: Im Gegensatz zu vielen anderen Dyson Stabstaubsaugern hat der Gen5 Detect keinen Auslöseknopf, den Sie zum Saugen gedrückt halten müssen. Kürzlich veröffentlichte Vacuumtester.com einen Artikel über ein Dyson Schalter Fixierung, mit dem man einen solchen Auslöseknopf dran lassen kann.

Neue Benutzeroberfläche (UI)

Genau wie der Dyson V11 und der Dyson V15 Detect verfügt auch der neue Gen5 über einen LCD-Bildschirm. Allerdings gibt es eine komplett neue Oberfläche. Als Benutzer sehen Sie jetzt, wann die zu saugende Oberfläche sauber ist. Und alles, was Sie saugen, können Sie jetzt in Echtzeit auf dem Bildschirm mit beweglichen Balken bewundern. So wissen Sie zum Beispiel, ob Sie auf dem Teppich weiter saugen müssen, um Pollen zu entfernen.

Neben einer neuen Benutzeroberfläche hat Dyson auch Software-Updates entwickelt, um Geschwindigkeit, Leistung und Temperatur im Gen5 Detect zu überwachen und zu steuern.

Dyson Gen5 Detect-Spezifikationen

Der Dyson Gen5 unterscheidet sich in vielen Punkten von seinen Vorgängern. So gibt es beispielsweise eine längere Akkulaufzeit als bei allen Vorgängern: Dyson verspricht eine maximale Akkulaufzeit von 70 Minuten. Die Staubkapazität entspricht unter anderem dem Dyson V11: 0,77 Liter. Sehen Sie sich alle Spezifikationen des Dyson Gen5 Detect in der folgenden Übersicht an.

Spezifikation
Nutzungsdauer70 Minuten
Staubkapazität0,77 Liter
Gewicht3,5 Kilogramm
FilterHEPA
Preisab 1500 $
Nicht basierend auf unseren eigenen Messergebnissen.

Dyson Gen5 Detect kaufen: Preis und Verfügbarkeit

Möchten Sie den Dyson Gen5 Detect kaufen? Ob das möglich ist, hängt von Ihrem Standort ab. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels ist der Dyson Gen5 Detect in Australien und mehreren asiatischen Ländern erhältlich. Dyson America und Europe haben noch nichts über diesen neuen Dyson Gen5 Detect veröffentlicht, geschweige denn einen Veröffentlichungstermin.

Der Dyson Gen5Detect hat einen UVP von 1500 US-Dollar und ist damit nicht nur der leistungsstärkste Dyson, sondern auch der teuerste.

Robbert Tigchelaar

Robbert Tigchelaar

Robbert Tigchelaar ist der Gründer von Vacuumtester.com und ein wahrer Staubsauger-Guru. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Welt der Elektrogeräte weiß er wie kein anderer, worauf es bei einem Staubsauger ankommt. Wenn ein neuer Staubsauger auftaucht, will er ihn ausgiebig testen.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar

      Vacuumtester
      Logo