Dyson fährt im Kreis: Was ist los?

Dyson fährt im Kreis
Ein Roomba kann plötzlich weiter kreisen. © Vacuumtester.com

Ein Roomba Roboter-Staubsauger ist super schlau, kann aber auch mal für eine Weile verloren gehen. Wörtlich: weil es schon mal passieren kann, dass ein Roomba Saugroboter plötzlich im Kreis läuft.

Es kann mehrere Gründe geben, warum ein Roomba ständig kreist. In diesem Artikel werde ich alle möglichen Ursachen auflisten und Ihnen helfen, dieses Problem zu lösen.

Warum dreht sich mein Roomba im Kreis?

Ein Roomba Roboter-Staubsauger folgt einer systematischen Reinigungsroute. Das bedeutet, dass ein Roomba nichts überspringt und so effizient wie möglich fährt. Wenn Ihr Roomba plötzlich weiter seine Kreise zieht und somit seine Route nicht mehr fortsetzt, liegt ein Problem vor.

Die Sensoren des Roomba sind verschmutzt

Ein Roomba navigiert mithilfe von Kameras und/oder Sensoren. Dieser erkennt auch Hindernisse, die dann vom Saugroboter umfahren werden. So werden beispielsweise Schäden an Möbeln verhindert oder ein Roomba fährt dank sogenannter Absturzsensoren nicht plötzlich eine Treppe herunter.

irobot roomba j7+ hindernisse
Ein Roomba ist mit Sensoren ausgestattet, um Hindernissen auszuweichen. © Vakuumtester.com

Wenn die Sensoren eines Roomba verschmutzt sind, kann ein Roomba ständig denken, dass er ein Hindernis vor sich hat. Dadurch kann er ständig im Kreis laufen, weil er verhindern will, dass er in diesen hineinfährt.

Roomba kann die Basisstation nicht finden

Wenn ein Roomba die Reinigung beendet hat oder der Akku leer ist, kehrt ein Roomba automatisch zur Basisstation zurück. Schauen wir uns den Roomba J7+ an, der lädt nicht nur, sondern kann an der Basisstation sogar automatisch geleert werden. Allerdings muss er in der Lage sein, diese Heimatbasis zu finden.

Findet ein Roomba seine Ladestation nicht mehr, kann er weiter im Kreis laufen. Damit sucht es tatsächlich nach dem Standort der Ladestation.

Zwischen den Stoßfängern des Saugroboters befindet sich etwas

An der Vorderseite des Saugroboters befindet sich ein Bumper. Dieser Stoßfänger kann leicht gedrückt werden, was auch passiert, wenn ein Roomba gegen eine Wand stößt. Für einen Roomba ist das ein Signal, dass er nicht mehr weiter kann und deshalb umkehren muss.

Wenn sich etwas in der Stoßstange verfängt – was häufiger vorkommen kann – denkt der Roboter-Staubsauger, dass er ständig gegen etwas stößt. Dies kann zu einem sich ständig drehenden Roboter-Staubsauger führen.

Roomba erkennt den Raum nicht mehr

Wenn Sie einen Roomba zum ersten Mal verwenden, erstellt er eine virtuelle Karte des Hauses. Wie ich bereits erwähnt habe, folgt der Roboter-Staubsauger einer systematischen Reinigungsroute. Dank der Karte lernt der Saugroboter das Haus gut kennen und weiß genau, welche Route am effizientesten zu reinigen ist.

Bei einer plötzlichen großen Veränderung im Haus kann ein Roomba plötzlich verloren gehen. Das heißt, er erkennt den Raum nicht mehr. Das geht zwar nicht so schnell mit einer Socke auf dem Boden, kann aber zum Beispiel an einem neuen Schrank im Wohnzimmer liegen.

Bei einer plötzlichen großen Veränderung im Haus kann ein Roomba plötzlich verloren gehen.

Die Räder oder Bürsten sind verschmutzt

Ein Roomba ist mit zwei großen Rädern auf beiden Seiten und einem kleinen Schwenkrad auf der Vorderseite ausgestattet. Hier kann schnell Schmutz eindringen, der den Roomba daran hindert, richtig zu fahren.

Das kann auch bei den Bürsten der Fall sein: Bei extremer Verschmutzung lässt sich der Roomba nicht mehr flexibel manövrieren, da sich die Roomba-Bürste nicht mehr dreht. Es kann dann so aussehen, als würde der Roomba weiter kreisen.

Roomba bürste dreht sich nicht
Eine schmutzige Bürste kann dazu führen, dass sich ein Roomba im Kreis dreht. © Vakuumtester.com

Schritt-für-Schritt-Plan: Stoppen Sie das Kreisen von Roomba

Wenn ein Roomba kein rotes Licht hat, können Sie keine Roomba-Fehlermeldung hören. Die Frage ist also, was genau die Ursache für Ihren Roomba Saugroboter ist.

Ich habe einen Schritt-für-Schritt-Plan erstellt, um es schnell herauszufinden und den Roomba am Kreisen zu hindern. Befolgen Sie jeden Schritt und gehen Sie einen Schritt weiter, wenn das Problem nicht gelöst ist.

  1. Platzieren Sie den Roomba wieder im Raum und klicken Sie auf die Schaltfläche CLEAN.
  2. Drehen Sie den Roomba auf den Kopf und suchen Sie nach Fremdkörpern zwischen den Stoßfängern
  3. Prüfen Sie, ob sich die Räder des Saugroboters richtig drehen und ob sich kein Schmutz (z. B. Tierhaare) dazwischen befindet
  4. Reinigen Sie alle Sensoren des Saugroboters mit einem trockenen, sauberen Mikrofasertuch
  5. Lassen Sie den Roomba eine neue Karte des Raums erstellen
  6. Überprüfen Sie, ob das Problem ständig auf einem dunklen Boden (oder dunklen Teppich) auftritt.

Wenn Sie zu dem Schluss gekommen sind, dass eine dunkle Oberfläche dazu führt, dass ein Roomba immer im Kreis fährt, gibt es keine andere Möglichkeit, diesen Bereich abzugrenzen. Dazu können Sie in der Roomba-App eine virtuelle Wand erstellen.

Vermeiden Sie einen kreisenden Roomba-Roboter-Staubsauger

Wir können daraus schließen, dass in vielen Fällen eine schlechte Wartung des Roomba die Ursache für einen kreisenden Saugroboter ist. Ich empfehle, Ihren Roomba regelmäßig zu reinigen. Dies dauert mit den iRobot Roomba-Ersatzteile länger und die Wahrscheinlichkeit, dass Sie auf diese Art von Problemen stoßen, ist geringer. Sehen Sie sich das vollständige Handbuch zur Reinigung eines Roomba an.

Robbert Tigchelaar

Robbert Tigchelaar

Robbert Tigchelaar ist der Gründer von Vacuumtester.com und ein wahrer Staubsauger-Guru. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Welt der Elektrogeräte weiß er wie kein anderer, worauf es bei einem Staubsauger ankommt. Wenn ein neuer Staubsauger auftaucht, will er ihn ausgiebig testen.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar

      Vacuumtester
      Logo
      Enable registration in settings - general